Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Waffen und Zeichentrickfilme

Permalink
Vorheriger: Windows 8 auf TabletsNächster: Ausspionierte Kanzlerin
Eingeordnet in: Weblog

Gestern habe ich ein Geschenk bei Amazon gekauft und bei der Gelegenheit in mein
e Empfehlungen geschaut. Natürlich hatte ich nun eine Menge an Star Wars-Kram in
den Empfehlungen, weil es sich bei dem Geschenk um ein Lichtschwert gehandelt h
atte.
Bei Filmen fand ich dann eine Unzahl klassischer Zeichentrickfilme wie Watership
Down, Wenn der Wind weht oder ähnliche. Warum? Ein Freund hatte mir von einem F
ilm erzählt, den er als Kind gesehen hatte und ich habe ihm den bestellt.
Nun wurde ich aber stutzig über Waffenbücher, die vor allem sehr spezifisch auf
Sportschützen, Polizisten, Waffensachkundeprüfung etc. pp. abzielten.
Grund: Peltor Optime Prime III-Gehörschutz. Anscheinend gibt es keine andere Anw
endung für einen Gehörschutz als Schiesssport.

Realiter hatte ich mir den Gehörschutz gekauft, um im Büro Ruhe zu haben.
Das ist allerdings relativ sinnlos, sei an der Stelle mal angemerkt. Obwohl der
Gehörschutz 32 dB wegschluckt, erhöht das Ohr in dem Fall einfach die Empfindlic
hkeit. Es wird zwar schwerer, Unterhaltungen zu führen, die Geräuschkulisse blei
bt aber da, sie ist nur etwas weniger durchdringend.
Es hilft allerdings, wenn an der nahen Baustelle zum xten mal rumgefräst wird

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar