Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Nochmal zu Guttenberg

Permalink
Vorheriger: Apple und die VerlegerNächster: 40x8 Meter Geldverschwendung
Eingeordnet in: Politik

Der Freiherr hat es heute mal wieder geschafft, sich aus der Affäre zu ziehen. Passend dazu ein Witz:

Wie viele Mitarbeiter benötigt Guttenberg, um eine Dissertation zu schreiben? Antwort 99. Einen, der die Hälfte kopiert, einen, der sie schreibt, einen, der sie abnimmt, und 96, die sie in der Bildzeitung verteidigen.

Nun gibt es tatsächlich viele im Volk, die zu Guttenberg verteidigen. 273.336 Facebook-Accounts haben bis dato der Gruppe "Gegen die Jagd auf Karl-Theodor zu Guttenberg" zugestimmt - es sei von meiner Stelle der ätzende Kommentar erlaubt, wieviele Accounts davon recyceltes Material aus der "Pro Stuttgart 21"-Gruppe sind, die mit 130.000 "Gefällt mir"-Klicks angibt. Dazu muss aber gesagt werden, dass das "Volk" in der breiten Masse nicht beispielsweise drei Jahre in einem Labor stand und langweilige Forschungsreihen für einen Prof gemacht hat, um dadurch an eine Dissertation zu kommen. Das "Volk" hat auch nicht in der Jungen Union mit 17 Plakate im ganzen Land aufgehängt und sich Stück für Stück hochgearbeitet im politischen Intrigenstadl, nur um dann mitansehen zu müssen, wie ein von und zu aus reichem Hause mal eben den Durchmarsch schafft.

Sicherlich haben gestern diverse Abgeordnete der CDU/CSU gute Miene zum bösen Spiel gemacht. Es mag aus Gründen kurzsichtiger Machtpolitik sinnvoll erscheinen, zu Guttenberg zu stützen, auf einen soliden Rückhalt in der tragenden Struktur der CDU/CSU würde ich mich an seiner Stelle jetzt nicht mehr verlassen.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar