Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Konzentration mit Linux

Permalink
Vorheriger: Wing Commander Saga - Darkest DawnNächster: Der Hobbit - ein Computerspiel
Eingeordnet in: Weblog

Ich hatte noch ein Stick Linux übrig und habe mal probiert, wie es ist, damit zu arbeiten. Also, nicht in dem Sinne eines Serverbetriebssystems und auch nicht als vollinstalliertes System mit Gnome, Firefox und Flash, sondern als reine, frische Kommandozeileninstallation - Verzeichnisse von Hand anlegen, Texte mit vim schreiben.

Das hat was! Wie in den guten alten Zeiten, als ein Computer mit MS-DOS 3.3 mein Hauptsystem war. Ja, so alt bin ich.
Es ist aber nicht nur die Nostalgie, sondern hat einen echten Mehrwert, gerade für Texte wie diesen. Denn vor mir ist nur der Text. Kein Fenster, keine tausend Fenster, keine Mailbenachrichtigung, keine Update-Meldungen, keine Musik, keine Ablenkung.
Ich arbeite hier an einem System mit einem 11,6"-Bildschirm. Für Windows ist das klein, aber für vim und einen Text direkt angenehm, da der Text nicht gefühlte zwei Meter Breite auf einem 1920x1080-Bildschirm einnimmt.

Ich werde das wohl öfter so machen. Und mal geflissentlich vergessen, dass man mit ALT+F<Zahl> auch unter Linux gut multitasken kann...

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar