Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

Deutsch

Current Texts Comic Imprint Calendar Search PHP-Classes Container-Wizard main.s21

Categories

Class Library
Computers
Gaming
Global Politics
Programming
Society
Weblog
World Outlook
{{login}}

NATO für Israels Grenzen

Permalink
Previous: Du BILD du.Next: Israel IN die Nato
Assigned keywords: Weltpolitik

In einem Interview schlägt Daniel Cohn-Bendit (war der nicht mal grün?) vor, dass die Nato die Grenzen Israels sichern soll. Das ist wirklich die beste Idee - wenn atlantisches Verteidigungsbündnis sich in die Angelegenheiten Israels einmischen möchte.

Mal abgesehen davon, dass die Israelis sehr gut dazu in der Lage sind, sich selbst zu verteidigen, wieso sollten sich Europäer dort einmischen? Eine dritte, neutrale Macht kann in diesem Konflikt nur der Verlierer sein. Israel wird sich bestimmt nicht von Europäern vorschreiben lassen, wie es sich zu verteidigen hat. Die Gegenseite hingegen wird den Europäern unterstellen, mit den "Zionisten" gemeinsame Sache zu machen. Und wenn sich die Europäer aktiv beteiligen - und sie werden absehbar nur gegen die Hizbollah kämpfen - dürfen sie die schmutzige Arbeit machen, Partisanen aus zivilen Gebieten und Gebäuden herauszubomben und sich den Zorn der Libanesen und der arabischen Welt zuziehen.

Dieser Text ist Teil der Serie Libanonkrieg

Der neueste Nahost-Konflikt
NATO für Israels Grenzen
Israel IN die Nato
Israel und der Clash of Cultures

Comments

Please note: comments posted won't be visible immediately, as they will be checked for harmful content.

* Title  
* Nickname  
* Comment