Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Hirntote Steuerung: Assassins Creed

Permalink
Vorheriger: Word Processing on the Command LineNächster: Freemium tötet Spiele
Eingeordnet in: Weblog

Einer ComputerBILD Spiele war demletzt Assassin's Creed beigelegt. Das sah ich als günstige Gelegenheit, dieses Spiel bzw. Teil des Franchises nachzuholen. Man möchte ja mitreden können, wenngleich es kaum jemanden gibt, mit dem ich mich über Assassin's Creed unterhalten könnte.

Ich befürchtete allerdings schon, dass das ein weiterer mieser Konsolenport sein würde. Und Tatsache: das Spiel kennt einen "sozialverträglichen Modus", in dem man z. B. Leute nur etwas beiseite drängt oder ihnen ausweicht, und den Aktionsmodus, in dem man rennt oder Leuten eine Klinge in den Hals rammt (was, zugegeben, doch wirklich wenig sozialverträglich ist).

Und wie wechselt man zwischen den beiden Modi? Feststelltaste z. B.? Oder "C" wie "Combat" oder ähnliches?
Nein! Man muss die rechte Maustaste gedrückt halten! Und, um das noch zu verbessern, muss man mit der Leertaste - ja, wirklich, mit der Leertaste sprinten! Das Tutorial verlangte also von mir, dass ich W (für Vorwärts), rechte Maustaste (für Aktionsmodus) und LEER für sprinten gleichzeitig halten sollte.
Nachdem die Evolution mich nicht mit einem dritten Arm ausgestattet hat, zog ich es vor, das Spiel zu beenden und mich einer sinnvolleren Betätigung hinzugeben. Etwa, Centmünzen nach Wert und Land zu sortieren.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar