Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Guter Vorsatz: mehr schreiben

Permalink
Vorheriger: Schlichterspruch: wer hat das Ei?Nächster: Gated Community auf dem A1-Gelände?
Eingeordnet in: Weblog

Als guten Vorsatz für das neue Jahr könnte ich mir vornehmen, mehr hier reinzuschreiben. Bei den überflüssigen sechs Kilo gehe ich davon aus, dass die von alleine wieder verschwinden.

Es fällt mir schwer, mich dauerhaft zu motivieren. Ich habe hier eine lange Reihe halbfertiger Texte, die genau auf diesem Zustand verharrt: halbfertige Texte. Ich sage mal lieber nicht, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Textes ist, nicht veröffentlicht zu werden.

Wenn ich die Aufgabe hätte, mein eigenes Blog zu analysieren, würde ich wohl sagen, dass es ihm an Profil mangelt, und auch an Modernität. Meine Webseite ist bösartig Web 1.0. Dieses Weblog ist meiner Erinnerung nach knapp neun Jahre alt, zehn, wenn ich frühere am Rande meiner SF-Seiten mit hinzurechne. Dementsprechend fehlt es mir an der Fangemeinde und an der Autorität, die andere Blogger für sich reklamieren können. Wobei ich im Grunde sagen muss: ich bin kein Blogger. Ich schreibe ab und an meine Sichtweise zu aktuellen Themen auf, aber ansonsten fehlen mir die typischen Merkmale eines Bloggers. Und hier fehlt der kreative Name, die Blogroll, die Bilder von Flickr, die Tweets, die GoogleAds, das Dreieck oben rechts, das vor S21, Schäuble oder von der Leyen warnt.

Vielleicht sollte ich die Comics wiederaufleben lassen - Episoden rund um S21 gibt es genug. Oder ich mache es wie die erfolgreichen Webcomics: Montag, Mittwoch, Freitag ein Text, strikt nach der Uhr.
Und mal schauen, zur Schäublone gegen Stasi 2.0 reichts in diesem Jahr vielleicht auch noch, bzw. ich glaub der ist nicht mehr aktuell.

Also, liebe Fangemeinde, die hier wieder und wieder auf Reload klickt und hofft, dass es endlich einen weiteren HTML-gewordenen Auszug meiner Genialität gibt: mal sehen, was das Jahr 2011 bringt. Jedem also ein gutes neues Jahr, und, damit es am Schluss noch politisch wird: OBEN BLEIBEN!

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar