Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Hochauflösende Bilder auf Google Maps

Permalink
Vorheriger: Auf leisen Katzenpfoten...Nächster: Mystik und "christliche Mystik"
Eingeordnet in: Computer, Weblog

Nachdem hochauflösendes Kartenmaterial für Deutschland zunächst nur in Google Earth verfügbar war, zieht der Onlinedienst Google Maps jetzt nach. Ganz aktuell sind die Satellitenbilder zumindest für Stuttgart nicht, wie an Hand des Baufortschritts einiger Gebäude festgestellt werden kann:

  • Rotebühlplatz: dort wurde das Gebäude von Radio Barth laut der Aussage des Architekturstudios Parateia im Frühjahr 2001 abgerissen und ein neues Gebäude erbaut. Auf den Bildern steht aber noch das alte Gebäude (unter dem Rotebühlplatz, der grossen Strassenkreuzung)
  • Universität Stadtmitte: neben den beiden schrägliegenden Türmen der Universität Stuttgart befindet sich eine Baustelle. Das Gebäude wurde meiner Erinnerung 2001 fertiggestellt. Das nahe gelegene Kronencarré befindet sich ebenfalls noch im Bau (Fertigstellung laut Zent-Frenger Klimatechnik im April 2001)
    Als kleines Detail am Rande kann man auf dem Rasen des Parks um die Uni herum ein Rechteck an hellen Flecken sehen: das sind die Reste des "Beachvolleyball-Platzes", der im Rahmen des Campusfestes mehrmals an dieser Stelle aufgeschüttet wurde.
  • Kleiner Schlossplatz: Dort ist noch überhaupt nichts neu gebaut. Heute befinden sich dort die Galerie der Stadt Stuttgart und die letzte Woche eröffneten Königsbau-Passagen.
  • Schattenring: Dort quält sich der Verkehr noch über die kleine Strasse aus Stuttgart heraus. Heute verläuft dort eine vierspurige Ausfallstrasse, die den Weg durch Heslach und Kaltental mit Hilfe einer Brücke und zwei Tunnels ganz vermeidet. Ein Teil der Strasse wird auf den Bildern schon genutzt. Die Auffahrt unter dem Schattenring durch fehlt aber ganz.

Vom Zustand der Bäume her sind die Bilder sommerlich. Im gegenwärtigen Frühling zeigen die Bäume jetzt, Ende April, erst mittelmässig entfaltete Blätter, von einer durchgehenden Belaubung ist noch nicht zu sprechen. Das Grün der Bäume ist allerdings nicht mehr frühlingsgrün.

Davon abgesehen ist die Qualität allerdings beeindruckend. Auf den Strassen sind immerhin Fahrbahnmarkierungen zu erkennen.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar