Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Hirnlebende Steuerung

Permalink
Vorheriger: Hirntote SteuerungNächster: Causa Käßmann
Eingeordnet in: Computerspiel

Als Gegenstück zu Prince of Persia mit hirntoter Steuerung war in der diesmonatigen ComputerBILD Spiele ein intelligenteres Spiel mitgeliefert: Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory. Angesichts der Möglichkeiten des Spiels habe ich schon befürchtet, dass in der Installation ein Hinweis in Richtung "Sie müssen das Spiel mit beiden Händen und ihren Füssen spielen, zudem benötigen Sie ein Gehirnimplantat, dass Sie bei www.ubisoft.com bestellen und von einem qualifizierten Neurochirurgen einbauen lassen können (beachten Sie auch bitte den Haftungsausschluss)". Weit gefehlt - die Figur handelt intelligent, das Spiel lässt sich im wesentlichen mit der Maus, den Cursortasten (ich hasse WASD), Space, Shift und E spielen. Was benötige ich mehr?

Eine Sache blieb mir allerdings unverständlich: ich würde als Wache doch sehr mißtrauisch werden, wenn mich drei grün leuchtende Punkte aus der Dunkelheit anstarren würden.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar