Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Merkel Katzenpfote

Permalink
Vorheriger: Merkel überwachtNächster: The net that never existed.
Eingeordnet in: Politik, Weblog

Bei dem Namen der Bundeskanzlerin drängte sich mir bislang ein anderer Tiervergleich als Katze auf. Paarhufer sind, so genau sind meine Kenntnisse da nicht, womöglich lauter im Auftreten. Die Bundeskanzlerin schlecht jedoch auf leisen Pfoten, so dass mir der Titel 'Katzenpfote' angemessen erscheint.

Nach wenigen Monaten Regierungszeit zeigt sich doch ein Unterschied im Stil. Schröder war nicht umsonst als der Medienkanzler bekannt. Schröder suchte Aufmerksamkeit, es schien, als sei ihm auch negative Publicity lieber gewesen als gar keine. Der Altbundeskanzler war ein Mann der "Chefsache", des "Machtwortes", der Gipfel und der medienwirksamen Aktionen. Im Nachhinein betrachtet erscheint mir sein Führungsstil als geradezu autoritär.

Von Merkel habe ich in der Zwischenzeit weniger mitbekommen. Es gab noch keine Merkelgipfel und kein Merkelmachtwort. Im Wahlkampf wurde sie ja gerne als blass und farblos hingestellt. In gewisser Weise ist sie das auch, verglichen mit Schröder.

Der Ehrlichkeit halber sei gesagt, dass ich sie nicht gewählt habe. Dennoch bin ich mittlerweile nicht unzufrieden mit dem Ausgang der Wahl. Obwohl ich natürlich auch meine Witze über Merkel gerissen habe, ist es mir am Ende lieber, von einer eher unspektakulären Katzenpfote regiert zu werden, die einfach ihren Job zu machen scheint. Vielleicht mag mich meine Institution täuschen, aber Merkel umgibt eine gewisse Aura der Aufrichtigkeit und Einfachheit, die in der heutigen Politik selten geworden ist.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar