Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Whiskey & Cocaine

Permalink
Vorheriger: Narnia und das Jesus-TrilemmaNächster: Von Behauptungen
Eingeordnet in: Weblog

Gerade höre ich "Dear Mr. President" von P!nk & Indigo Girls. Das Lied ist eine Anklage an einen allseits bekannten und beliebten Präsidenten einer ebenso bekannten und beliebten Supermacht der Erde.

Was mich tierisch fuchst ist die Stelle: You've come a long way from Whiskey and Cocaine.

Es gibt George W. Bush einiges vorzuwerfen und so ziemlich jeder Punkt in dem Lied hat seine Rechtfertigung. Aber "Whiskey & Cocaine" ist schlichtweg überflüssig. Sie singt es noch dazu herausgehoben aus dem Sprechgesang der anderen Punkte; es wirkt ein wenig so, als habe ein Maler seinem Bild noch einen Aufkleber mit einem Pfeil verpasst: "da hingucken, is wichtich & schlimm, sei geschockt!"

Von allen Dingen ist es mir doch wirklich, wirklich, wirklich gleichgültig was Bush mit Kokain zu tun hat.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar