Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Die gierige Ärzteschaft!

Permalink
Vorheriger: KopierschutzNächster: "Die größte Bedrohung geht vom Iran aus"
Eingeordnet in: Gesellschaft, Weblog

Nachdem nun auch Klinikärzte in den Streik getreten sind, muss man sicher nicht lange warten, bis auch dort das Gejammere losgeht. Dabei waren die miserablen Arbeitsbedingungen für Ärzte in der Vergangenheit immer wieder Thema in der Presse, und dass in Folge dessen viele Ärzte entweder in die Wirtschaft oder ins Ausland abwandern.

Betrachtet man das Gesundheitswesen, so kommen diverse Einsparungsmöglichkeiten in Frage. Personal, Kliniken, Apotheken Patienten...wer es gut hat, ist die Pharmaindustrie. Denn die hat auf ihre Produkte meist ein patentrechtlich abgesichertes Monopol, und wer ein Monopol hat, kann nicht leicht ersetzt werden. Die bitterböse Realität ist, dass der Staat für das Patentwesen noch aufkommt, in dem er das dazu nötige Rechtswesen bereitstellt - was nötig ist, da Geistiges Eigentum nur existieren kann, wenn es von einem Staatswesen geschützt wird.
Zwar wurde die Pharmaindustrie auch Gegenstand von Regelungen des Staates, die allerdings in Teilen ins Leere liefen, weil Firmen Präparate geringfügig abändern, neu patentieren lassen und dann als Innovation auf den Markt drücken (und die Ärzteschaft dazu bringen, es zu verschreiben, auf netten "Fortbildungen").

Harren wir also der Empörung über die gierige Ärzteschaft.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar