Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Die Ähnlichkeit der Star-Trek-Spezies

Permalink
Vorheriger: Vegetarismus und VeganismusNächster: Tolle Idee.
Eingeordnet in: Weblog

Laut der TNG-Folge Das fehlende Fragment (orig. The Chase) stammen alle Lebewesen im Star-Trek-Universum von den Urhumanoiden ab, die die prähistorischen Welten der anderen Spezies gewissermaßen "düngten". Allerdings hat die Evolution auf der Erde seither recht komische Dinge hervorgebracht: Trilobiten, Panzerfische, der Triceratops, das Schnabeltier oder die Nacktmulle. Dabei ist die Evolution nicht geradlinig verlaufen - diverse Massenaussterben prägten die Entwicklung. Die Säugetiere, zu denen wir und dem Anschein nach die meisten Star-Trek-Spezies gehören, fristeten zunächst ein Schattendasein zwischen den Beinen der Dinosaurier und konnten sich erst nach deren kollektiven Ableben erfolgreich ausbreiten. Die Existenz der Urhumanoiden erklärt die Ähnlichkeit der Spezies letzlich nicht.

Noch unmöglicher sind aber die Mischformen, wie z. B. Mensch-Bajoraner, oder, was wir noch nie sehen durften, Klingone-Vulkanier oder Romulaner-Ferengi. Auf der Erde, deren Leben nachweislich miteinander verwandt ist, lässt sich eine Spezies von der anderen unterscheiden, in dem man ihre Fortpflanzungsfähigkeit untersucht. Lassen sich zwei Varietäten einer Spezies nicht mehr miteinander kreuzen, darf man sich einen neuen Namen für eine neue Spezies ausdenken. Da es keine Hund-Katzen-Hybride gibt (man stelle es sich vor: eine Hutze, die einem schnurrend auf dem Schoss liegt und morgens die Zeitung bringt), ist ein Mengone oder ein Klinkanier ebenso undenkbar.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar