Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Habt ihr es endlich auch begriffen...

Permalink
Vorheriger: Dinge, die ich im nächsten Jahr sehen möchteNächster: Trockenwasser (Geheimnisse des Kapitalismus, Teil I.)
Eingeordnet in: Weblog

Die Rede ist von LEGO, das sich endlich wieder auf das Kerngeschäft, "die kleinen bunten Steine" konzentrieren möchte Zurück zu den Steinen. Lego hat seine Kräfte in der letzten Zeit offensichtlich zersplittert: zu viele inkompatible Produktlinien (Scala, Bionicle), Hype-abhängige Merchandise-Artikel und, was natürlich unverzeihlich ist, die Abkehr vom Prinzip vieler möglichst einfacher Steine hin zu unhandlichen, spezialisierten Großsteinen. Damals™, "zu meiner Zeit", unterschied sich Lego angenehm von Playmobil dadurch, dass man alles Mögliche damit basteln konnte. Üblicherweise baute ich natürlich erst einmal die Gebäude nach Anweisung, bevor ich sie nach drei Wochen einem üblen Schicksal übergab ("Der Abwurf der Atombombe tötete 90.000 Bewohner von Legostadt sofort und zerstörte den Stadtkern vollständig"). Danach war alles möglich, wobei sich in der Spätzeit meines Spieltriebes meine Phantasie soweit entwickelt hatte, dass ich abstrahierte und nur noch mit den Figuren in titanischen, virtuellen Städten spielte (auf diese Weise konnte ich die Figuren aber auch durch Lüftungsschächte in massiven Gebäuden kriechen lassen).
Jedenfalls erschien mir die Star Wars und Harry Potter-Reihe von vorneherein lächerlich, ebenso wie die ganzen Untergruppen. Vermutlich haben wir all den Murks der Marketingabteilung zu verdanken, die der "Marke Lego" ein "modernes Image" verpassen und sie "in den Wachstumsmärkten der Zukunft etablieren wollte". Wird Zeit, dass die Menschheit das Pack in die Sonne schiesst.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar