Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Die Hitze

Permalink
Vorheriger: Huh?Nächster: Die Dekonstruktion einer Stadt
Eingeordnet in: Natur, Weblog

Es erscheint mir, als wäre ich geboren worden, nur um die gegenwärtigen Tage zu erleben. Ich mag den blauen Himmel, die Sonne, die Hitze, die harten Schatten, die langen Tage, das knuspernde Geräusch vertrockneten Grases unter meinen Füssen, die heisse Luft, die zum Fenster hereinweht. Trockene Hitze ist gut, das schwüle Wetter lässt mich leiden.
Heute bin ich von mir aus (S-West) auf den Birkenkopf hochgelaufen. Dies sind Witterungsverhältnisse, in denen es vernünftig ist, Wasser mitzunehmen.

Auf dem Birkenkopf selbst schien sowohl gestern als auch heute gnadenlos die Sonne. Lediglich ein kleines Fleckchen bietet Schatten, und zur Zeit gibt es dort oben nicht einmal nennenswerten Wind. So erwartete ich dann auch, wie gestern alleine dort zu sein, fand jedoch ein Pärchen, deren Aktivitäten darauf schliessen liessen, dass sie ebenfalls mit der Einsamkeit gerechnet hatten. Näheres überlasse ich der Phantasie des Lesers.

Im Grunde betrübt es mich, dass meine Freude der anderen Leid ist: Landwirte, Menschen mit Kreislaufproblemen, Eisbären im Zoo etc. pp...
Diejenigen, die ihr unter der Hitze leidet, seid euch gewiss: in sechs Monaten husche ich gebeugt durch die Kälte und stecke in der Winterdepression...!

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar