Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Meine Webcomics

Permalink
Vorheriger: China und das geistige EigentumNächster: Benzin ist immer noch nicht teuer genug...
Eingeordnet in: Weblog
  • Girl Genius Online
    Ein Steampunk-Comic in einem alternativen Europa des 19. bis 20. Jahrhunderts.
  • Penny Arcade
    Penny Arcade ist DER Klassiker unter den Webcomics. Ich habe gewisse Probleme mit den Autoren, da sie sich meiner Meinung nach in manchen Dingen unethisch verhalten und ihre zweifelsohne vorhandene Macht missbrauchen. Die Comics sind aber immer wieder witzig, zumal sie es schaffen, immer neue Absurditäten (Twisp & Catsby, Fruit Fucker, Cardbord Tube Samurai) zu erfinden.
  • A modest Destiny
    Auf diesen Webcomic bin ich vor allem wegen einer Auseinandersetzung zwischen dem Autor Sean Howard und Penny Arcade gestossen. Die Comics an sich sind ganz nett, aber viel besser sind seine beigeordneten Weblogs: wie ein mehrfach gefaltetes, heisses Katana durch Butter.
    Sein Stil ist gewöhnungsbedürftig - sein Weblog sollte man nur dann lesen, wenn man nicht beleidigt reagiert, weil man von ihm regelmässig als dümmer als er selbst bezeichnet wird...
  • Suicide for Hire
    "Selbstmord zu verkaufen" sagt schon einiges aus. Zwei recht zynische Charaktere bieten anderen Leuten Hilfe bei ihrer vorzeitigen Entleibung an - und das meist auf recht kreative Art und Weise.
  • Alpha Shade
    Sticht vor allem durch seine exzellente Qualität hervor. Die Seiten werden als bildschirmfüllendes Flash präsentiert - 1A Vektorgrafik.
  • Jack
    Dieser Comic hat als Handlungsrahmen vor allem die Erde und die Hölle. Namensgeber ist Jack, der die Manifestation einer der Sieben Todsünden ist (Zorn) und nebenher noch als Gevatter Tod arbeitet. Eine ambivalente, zornige Figur.
    Der Autor durchschreitet in seinem Comic die Abgründe des Lebens: Gewalt, Selbstmord, Verlust, Krankheit, Krieg, Tod...und nach letzterem geht es meist in der Hölle weiter. Dort zeigt der Autor eine Fantasie, die meine eigene in den Schatten stellt.
  • Post Nuke Comic
    Ein Webcomic, der in einer postapokalyptischen Welt spielt. Der Autor ist technisch nicht der beste Zeichner, erschafft aber sehr detailreiche und sorgfältige Bilder. Da die Handlung aber recht spannend ist, wünsche ich mir manchmal, dass er vor allem schneller wäre.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar