Die Flagge des Marasek

Dekostreifen

English

Aktuell Texte Der Comic Impressum Kalender Suche PHP-Klassen Container-Wizard main.s21

Kategorien

Buch
Computer
Computerspiele
Film
Geschichte
Gesellschaft
Idee
Kunst
Natur
Persönlich
Politik
Programmieren
Religion & Philosophie
Weblog
Weltpolitik
Weltsicht
{{login}}

Ohne Atomwaffen wird man einfach nicht ernstgenommen...

Permalink
Vorheriger: ComputerdarwinismusNächster: Die Rückkehr der Enten
Eingeordnet in: Weltpolitik

Nordkorea provoziert die Usa mehr oder minder unverhohlen und droht gleichzeitig mit nuklearer Zerstörung. Das dieses Land weiterhin Raketen entwickelt, die die Usa treffen könnten und sein Nuklearpotential ausbauen will, scheint nicht weiter relevant zu sein - nicht solange sich die Usa den saftigen, ölreichen Happen Irak einverleiben wollen, der nach 12 Jahren Embargo bestimmt auch leichtere und lukrativere Beute ist als ein rohstoffarmes Land mit der fünftgrössten Armee der Welt.

Hätte Saddam die "Bombe", könnte er ebenfalls ein wenig offensiver auftreten - gegenüber den Usa, gegenüber Israel. Dieser Gedanke wird ihm wohl öfters in diesen Zeiten kommen, und wenn der Irak dann einmal "befreit" worden ist, wird diese Lektion überdauern: Haste keine, biste nichts in der Welt.

Es steht zu befürchten, dass andere Staaten ihre diesbezüglichen Bemühungen intensivieren werden. Es gibt schon genug von den Waffen, ich wage zu bezweifeln, dass ein Mehr an Atomwaffen eine sichere Welt schaffen wird. Anders als zu Zeiten des Kalten Krieges wird dieser nukleare Wettlauf kein "Gleichgewicht des Schreckens" zwischen zwei Supermächten erzeugen, sondern womöglich vielen kleineren Staaten eine geringe Anzahl an vor allem taktischen Nuklearwaffen bescheren. Da schon die Bush-Regierung ihre Haltung zu Atomwaffen weg von der Abschreckungswaffe hin zur taktischen Waffe verändert hat, sehe ich "regional begrenzte Nuklearkonflikte" am Horizont aufziehen.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentare sind nicht sofort sichtbar, sondern werden erst nach einer kurzen Prüfung freigegeben, sofern keine rechtliche Beanstandung vorliegt.
Rechtlich bedenkliche Inhalte werden entweder entschärft oder nicht veröffentlicht.

* Titel  
* Nickname  
* Kommentar